Dr. Matthias Schwaibold

E-Mail: m.schwaibold@rsplaw.ch    

Akademischer Hintergrund Und Beruflicher Werdegang

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften und Assistententätigkeit an der Universität Zürich (abgeschlossen mit der Dissertation) trat Matthias Schwaibold als Mitarbeiter in eine vorwiegend wirtschaftsrechtlich orientierte Kanzlei in Zürich ein, mit der er schon zuvor verbunden war und in der er - nach einem Studienaufenthalt in Deutschland - ab 1991 auch Partner wurde. 2001 war er Gründungspartner der heutigen Kanzlei. Während Jahren war er auch ausserordentlicher Ersatzrichter am Bezirksgericht Zürich und hat dort als Referent und Co-Referent an zahlreichen Urteilen in Zivil- und Strafrechtsfällen mitgewirkt.

Matthias Schwaibold ist Lehrbeauftragter für Informations- und Medienrecht an der Universität St. Gallen.

Er ist Verfasser zahlreicher Publikationen auf seinen Fachgebieten. Er war bzw. ist auch Mitarbeiter bei wesentlichen Kommentarwerken zum geltenden schweizerischen Recht, namentlich den Basler Kommentaren zum Zivilgesetzbuch (seit der 1. Auflage), zum Strafgesetzbuch (1. und 2. Auflage) und zum Datenschutzgesetz (1. Auflage). Im Bereiche des Obligationenrechts hat er an verschiedenen Kurzkommentaren namentlich zum Arbeitsrecht mitgewirkt. Daneben wird er regelmässig zu Vorträgen bei Weiterbildungsveranstaltungen und im universitären Rahmen eingeladen.

Publikationsliste als PDF

Bevorzugte Tätigkeitsgebiete

Medienrecht, Presserecht, Immaterialgüterrecht und Werberecht, ausgesuchte Gebiete des Strafrechts und Wirtschaftsrechts, umfassende juristische Begleitung von Medienunternehmen und Medienschaffenden, einschliesslich der Prozessführung - eine Tätigkeit, die Matthias Schwaibold nach wie vor mit besonderer Vorliebe pflegt.

Mitgliedschaften

Zürcher Anwaltsverband, Schweizerischer Anwaltsverband, DACH.

Sprachen

Deutsch, Französisch, Englisch.